Sind konventionelle Parfüms gesund?

Die Antwort auf diese Frage findest du schnell, wenn du dir die Inhaltsstoffe des Parfüms anschaust, denn diese haben wenig mit der Magie und Natürlichkeit zu tun, die wir in Werbeanzeigen sehen. Der Hauptgrund dafür sind die verwendeten Inhaltsstoffe, doch auch mögliche Allergien müssen berücksichtigt werden. Du wirst sehen: Parfüm selber machen lohnt sich!

Viele sind sich nicht darüber bewusst oder messen diesem Thema keine Wichtigkeit bei, doch synthetische Fraganzen können Allergien und Dermatitis verursachen. Aus einem vor einigen Jahren in Women’s voices for the earth veröffentlichten Artikel geht hervor, dass Fraganzen zu jenen Substanzen gehören, die am meisten allergische Reaktionen verursachen.

Deshalb zeigen wir dir heute, wie du ganz einfach Parfüms selber machen kannst. Dafür verwenden wir natürlich nur 100 %ig natürliche Zutaten, die frei von Giftstoffen und Parabenen sind. Auf diese Weise kannst du nicht nur die Gesundheit deiner Haut pflegen, sondern dir auch ein ganz individuelles Parfüm mischen.

Das Gefühl, das ein selbstgemachtes Parfüm auf der Haut vermittelt, ist einzigartig. Die dafür verwendeten ätherischen Öle können außerdem deine Laune verbessern oder depressive Verstimmungen positiv beeinflussen. Sie haben ausgezeichnete therapeutische Wirkungen, die im Gegenteil zu synthetischen Fraganzen sehr vorteilhafte Eigenschaften für deine Gesundheit haben.

Lerne die wunderbare und erstaunliche Welt der natürlichen Parfüms kennen und lasse dich von ihrem Aroma verzaubern! Parfüm selber machen lohnt sich!

Parfüm selber machen: Wie geht das?

Bevor du damit beginnst, Parfüm selber zu machen, lohnt es sich, etwas mehr über die Geschichte zu erfahren. Entdecke die faszinierende Welt der Düfte!

ANTIKE

Alles begann in Ägypten, wo die Einwohner die Kunst der Kombination verschiedener Aromen bereits kannten, um damit verschiedene Fraganzen herzustellen. Die Verwendung von Parfüm war ein soziales Statussymbol, allerdings wurden Parfüme auch für religiöse Rituale verwendet. In der altägyptischen Mythologie gab es sogar eine Göttin der Düfte: Nefertem!

RENAISSANCE

In Europa begann die Kunst des Parfümierens erst gegen Ende des Mittelalters und zu Beginn der Renaissance. Anfangs widmeten sich vorwiegend die Alchimisten dieser Kunst, doch mit der Zeit entwickelte sich eine Industrie, die allmählich an Wichtigkeit gewann.

19. JAHRHUNDERT

Das wirtschaftliche Wachstum, die Entwicklung der organischen Chemie und die Verwendung synthetischer Moleküle für Parfüme bildeten den Beginn einer modernen, florierenden Parfümindustrie.

20. JAHRHUNDERT

Im 20. Jahrhundert ermöglichten Marketing und Werbung die Transformation der Welt der Düfte. Dabei stand nicht mehr alleine das Parfüm selbst im Mittelpunkt, sondern auch andere Faktoren, wie verschiedene Tendenzen und Modeerscheinungen.

Duftfamilien

Die verschiedenen Duftrichtungen werden Duftfamilien zugeordnet, um sich besser darüber verständigen zu können.

BLUMIG

floral

Es handelt sich um eine der beliebtesten Duftfamilien. Die große Vielfalt der Blumendüfte ist erstaunlich und ermöglicht praktisch unendlich viele Möglichkeiten. Damit kann man leichte Parfüme oder auch sehr intensive Düfte herstellen.

ORIENTALISCH

Nach den blumigen Düften ist vermutlich die orientalische Duftfamilie die bekannteste. Die damit hergestellten Parfüms sind komplexer und das Aroma intensiver. Zur Herstellung verwendet man Produkte wie Ingwer, Süßholz, Gewürze und exotische Blumen.

ZITRUS

citrico

Diese Düfte werden aus Zitrusfrüchten hergestellt. Je nachdem, welche Früchte dafür verwendet werden, variieren die Düfte. Im Allgemeinen sind sie frisch und perfekt für Parfüms für jeden Tag.

AROMATISCH

Für diese Düfte werden oft zusätzliche Aromen, wie beispielsweise Lavendel, Eukalyptus, Rosmarin oder Salbei verwendet. Das Ergebnis ist intensiv, und vor allem für Männer sehr angenehm.

FRUCHTIG

Fruchtige Düfte enthalten oft Noten wie Apfel oder Pfirsich, die dem Endprodukt einen leicht fruchtigen Duft verleihen. Sie sind insbesondere bei Frauen sehr beliebt.

HOLZIG

Die Familie der holzigen Düfte ist sehr intensiv und tiefgründig und vor allem bei Männern sehr beliebt. Dafür verwendet man Zutaten wie Bambus, Sandelholz, Kiefer oder Patschuli.

CHYPRE

Intensive Duftrichtungen, die mit einer Kombination an lange anhaltenden Aromen hergestellt werden. Sie sind sinnlich und perfekt für den Abend.

FOUGÈRE

Süßlich, bittere Düfte mit frischem Aroma, die vor allem bei Männern sehr beliebt sind.

Parfüm selber machen passend zu deiner Persönlichkeit!

Der Vorteil natürlicher, selbstgemachter Parfüms ist, dass du damit dein ganz persönliches Aroma schaffen kannst, das keiner nachahmen kann. Ein einzigartiger Duft, der sich an deine Persönlichkeit, deine Wünsche, deinen Gemütszustand oder deine Erinnerungen anpasst. Die verschiedenen Duftfamilien bieten unzählige Möglichkeiten. Doch wie kannst du herausfinden, welcher Duft am besten zu dir passt? Wir haben einen kleinen Leitfaden für dich zusammengestellt, an den du dich halten kannst, um deine eigene Duftnote zu kreieren.

Düfte für Frauen

SINNLICH

Wenn du verführerische, sinnliche Düfte liebst, kannst du dich für warme, berauschende und mystische Duftnoten entscheiden. Wir empfehlen dir die orientalische Duftfamilie mit leicht holzigen Aromen.

NATÜRLICH

Du suchst die Schönheit in den kleinen Dingen des Lebens, liebst die Natur und das Gefühl der Freiheit? Dann entscheide dich für eine Kombination blumiger oder fruchtiger Düfte mit Zitrusaromen.

ROMANTISCH

Du bist sensibel, imaginativ und verträumt. Auch an traurigen Tagen siehst du die Schönheit des Lebens. Dein Parfüm erinnert an Unschuld, Reinheit, Süßes und Sinnlichkeit. Kombiniere verschiedene Essenzen der blumigen Duftfamilie.

JUGENDLICH

Du bist verspielt, lachst gerne und hast eine junge Seele mit unglaublicher Vorstellungskraft. In diesem Fall empfehlen wir dir ein fruchtiges Parfüm.

RAFFINIERT

Du bist kühn und dominierend, immer schick gekleidet und achtest auf jedes kleinste Detail. Alle bewundern dich, wo immer du auch bist. Dann ist Chypré das beste Parfüm für dich.

ENERGISCH

Sozial und fröhlich strahlst du bei jeder Gelegenheit. Du liebst es, zu reisen, neue Erfahrungen zu machen und Menschen kennenzulernen. Dann entscheide dich für exotische Blütendüfte!

Düfte für Männer

ELEGANT

Sociable, alegre, irradias un rayo de luz allá donde vas. Te gusta viajar, vivir nuevas experiencias y conocer gente nueva. Tu tipo de perfume es floral exótico.

VERFÜHRERISCH

Mysteriös, du genießt das Leben und gibst dich seinen Genüssen hin. Du suchst einen Duft, der zu dir passt: sinnlich und genussvoll. Versuche es mit einem orientalischen und/oder holzigen Parfüm (das hängt von der Intensität ab, die für dich angenehm ist).

ABENTEUERLICH

Du bist gerne an der frischen Luft und träumst von neuen Horizonten. Der Duft soll dich an deine Reisen und an die Wüste erinnern. Wähle in diesem Fall holzige, leicht aromatische Duftstoffe.

SPORTLICH

Te gusta el aire libre y sueñas con nuevos horizontes. Los perfumes que evoquen los viajes y el desierto serán tus grandes aliados. Amaderada, ligeramente aromática.

MODERN

Urban, dynamisch, immer online und auf dem neuesten Stand der Dinge. Ein aromatisches Parfüm mit leicht blumigen Duft passt genau zu dir.

ENERGISCH

Sociable, alegre, irradias un rayo de luz allá donde vas. Te gusta viajar, vivir nuevas experiencias y conocer gente nueva. Tu tipo de perfume es floral exótico.

Industrielle Parfüms oder doch lieber Parfüm selber machen?

Perfumes

INDUSTRIELLE

In der modernen Parfümindustrie ist die Werbung wichtiger als die Qualität. Nicht das Endergebnis zählt, sondern die Verkaufszahlen. Dies führt dazu, dass die Parfümindustrie keine Risiken akzeptiert und auf synthetische Duftstoffe setzt. Warum? Die Produkte sind billiger und der Duft ist immer derselbe. Es ist also möglich, große Mengen eines Produktes zu erzeugen. Dies ist in der Naturkosmetik unmöglich, denn jeder Duft ist einzigartig.

NATÜRLICHE

Natürliche Parfüms sind im Unterschied zu industriell hergestellten Produkten eine unnachahmbare Mischung (die Rohstoffe sind natürlich und verändern sich, wobei die Jahreszeit und andere Faktoren eine Rolle spielen). Es gibt deshalb nie zwei genau gleiche Parfüms. Dies gibt uns die Möglichkeit, lebendige, einzigartige und sehr persönliche Düfte zu kreieren, die unsere Gefühle ansprechen und einen waren Genuss für die Sinne darstellen. Außerdem ist wahrscheinlich jedem klar, dass der synthetische Duft nach Rose nie so fein, herausragend und einzigartig wie der natürliche Rosenduft sein wird. Zusätzlich müssen die Sicherheit und das Wohlbefinden berücksichtigt werden, die wir empfinden, wenn wir wissen, dass wir absolut naturreine Aromen auf der Haut tragen, die weder unserer eigenen Gesundheit, noch der Umwelt schaden.

Parfüm selber machen: Du weißt ganz genau, welche Inhaltsstoffe es enthält!

Da wir bei Camassia Naturkosmetik großen Wert auf naturreine Inhaltsstoffe legen und vollkommen auf synthetische und konventionelle Zutaten verzichten, zeigen wir dir, wie du selbst ganz einfach natürliches Parfüm herstellen kannst. Sobald du das einzigaritge Ergebnis einaml ausprobiert hast, wirst du nie wieder auf synthetische Duftstoffe zurückgreifen wollen.

Bevor wir damit beginnen, Parfüm selber zu machen, präsentieren wir dir noch einen kurzen Überblick über die Basiszusammensetzung natürlicher Parfüms.

Parfüm selber machen

Parfüm selber machen

Nachdem du jetzt einiges über die Parfümherstellung weißt, kannst du damit beginnen, deinen persönlichen Duft selbst herzustellen. Parfüm selber machen ist ganz einfach! Hier findest du verschiedene Rezepte:

Eau de Cologne Jasmin: Einfaches, erfrischendes Rezept!

Parfüm selber machen ist ganz einfach! Hast du Lust?

Alle Rohstoffe, Zutaten, Utensilien und Verpackungen findest du in unserem Online-Shop:

Camassia Naturkosmetik